Kontakt     Impressum     Downloads     Presse

Städt. Katholische Grundschule Am Römerhof - Offene Ganztagsschule - “Schule von 8 bis 1”

  Home     Unsere Schule   Schulprogramm     Schulleben   OGS / 8 bis 1   Termine     Förderverein     Partnerschule Ghana
Datenschutzerklärung

Partnerschule Ghana

Vor Ort
Eine Reise nach
  Ghana

Ankunft und
  Begrüßung

Das Schulgebäude
    
Der Unterricht

Ausflüge

Graduation Day

 Ghana aktuell

• 2018
  Ghana 2018

• 2017
  Auszeichnung

  Partnership Day

• 2016
  Besuch in Ghana

  Ein Paket für Ghana

• 2015     Partnerschaftsprojekt

• 2014
  Projektwoche

  Lehmhütteneinweihung

• 2013
  Der Schulbus

  Aktuelles Projekt

• 2012     Partnerschaftsaktion
Bauprojekt 2011/2012

2011
  Der neue Schulbus

2010
  Aktuelles Projekt

• 2010
Kinderwelten Award 2010

2010
  Neues aus Ghana

2009
  Weiterbau dank
  Spenden

Neues aus Ghana -  Mai 2015

Im März hat an unserer Partnerschule Countess Amelia Academy in Obosomase/Ghana
auch in diesem Jahr wieder ein Partnerschaftsprojekt zum Thema ‚Deutschland –
Aachen – KGS Am Römerhof‘ stattgefunden.

Neben Aktionen zur Geschichte unserer Schulpartnerschaft, Besuchen unseres
Freundschaftsbaumes (inzwischen ca. 4m hoch!) auf dem benachbarten Gelände und
einer Ausstellung von Fotos sowie Basteleien, wurde auch deutsch gekocht.
Aus einer Auswahl von Rezepten, die ihnen auf Englisch übermittelt worden sind,
haben sich die Menschen an unserer Partnerschule für ‚Aachener Reisfladen‘
entschieden. Der Teig wurde in Muffin-Förmchen gefüllt, sodass möglichst viele in
den Genuss einer Portion kommen konnten.
Und: Offenbar hat alles gut geklappt! Jedenfalls wissen jetzt auch Menschen in
Obosomase, wie Aachener Reisfladen schmeckt!
Demnächst werden an unserer Partnerschule vielleicht auch Frikadellen gebraten
oder Kartoffelsalat zubereitet…

Von Kindern der Schule wurde gefragt, ob denn auch irgendwann mal Schüler der
KGS Am Römerhof aus Aachen zu Besuch nach Obosomase kommen würden.
Daraufhin hat der Schulleiter Jerry Dodoo geantwortet: „ Ich hoffe, dass dies eines
Tages geschehen wird!“